Glücksstifter Kärntner Sparkasse

von Philipp Heiser
123 views
Glücksstifter Kärntner Sparkasse

Glück ist bekanntlich ein Gut, welches wächst, wenn man es teilt. So wie die Förderungen der Privatstiftung Kärntner Sparkasse, die auch den Empfängern Glück bringen und ihre Chancen vermehren.

Bei der Sparkasse-Stiftungsgala im Casineum Velden gab es einen feierlichen Rückblick auf die Förderungen und Unterstützungen des vergangenen Jahres – 2018 schüttete die Kärntner Sparkasse 1,3 Mio. Euro an Fördermitteln aus.

Dreieck des Glücks – Gemeinsam für Kärnten

Kunde bei der Kärntner Sparkasse zu sein, ist mehr als eine Bankbeziehung, es zeigt von einer Wertehaltung. Denn vom Erfolg und dem Gewinn der Kärntner Sparkasse profitieren keine Investoren oder sonstige Eigentümer, sondern die Gesellschaft und die Menschen in Kärnten. Daher werden alle Kunden zu „Glücksstiftern“ und stiften mit ihrem Commitment, Kunde der Sparkasse zu sein, schon Glück. Dadurch kann die Privatstiftung Kärntner Sparkasse ihrem Stiftungsauftrag nachkommen und die Entwicklung Kärntens sowie das Gemeinwohl fördern.

1,3 Mio. Sparkassen-Förderung

Die Privatstiftung Kärntner Sparkasse fördert Jugend, Bildung, Sport, Kultur, Soziales, Wissenschaft und Forschung. So wird das Dreieck zwischen „Kunden – Kärntner Sparkasse AG – Privatstiftung Kärntner Sparkasse“ zu einem Dreieck des Glücks. Die oft jahrzehntelangen Förder-Partnerschaften sind z.B.: Musikverein Kärnten, Ensemble Porcia. AVS Sozialhilfeverbände Kärnten, Jugendförderung KAC und VSV, Nationalpark Hohe Tauern, Universität Klagenfurt, KIB-Bleiburg, Zweite Sparkasse und viele mehr.

Musikalisch umrahmt wurde die Stiftungsgala vom Euro Symphony SFK Orchester unter dem Motto „Klassik trifft Volksmusik“.

0 Kommentar
0

Weitere Themen

Schreiben Sie ein Kommentar