Pate seit fast 60 Jahren

von Kaerntner Sparkasse
63 views

Im Frühling vor genau 70 Jahren wurde die Idee geboren, die heute auf der ganzen Welt verwurzelt ist!

In Österreich, genauer gesagt in Vorarlberg, gründete eine Gruppe sozial engagierter Menschen rund um den damaligen Medizinstudenten Hermann Gmeiner die „Societas Socialis“, heute bekannt als „SOS-Kinderdorf und in 135 Ländern angesiedelt.

Das SOS-Kinderdorf in Moosburg wurde 1959 als weltweit fünftes errichtet und feiert heuer ebenfalls ein Jubiläum, seinen 60. Geburtstag.

Seit Beginn an unterstützt die Kärntner Sparkasse das SOS-Kinderdorf in Moosburg und hat in den  60er Jahren ein eigenes „Sparkassen-Haus“ (Nr. 9) errichtet. Vor einigen Jahren wurde das Haus generalsaniert und an die Anforderungen der modernen Zeit angepasst.

Neben der materiellen Unterstützung möchte die Kärntner Sparkasse den Kindern des SOS-Kinderdorfs auch ein bisschen Freude, Spaß und Unterhaltung schenken und lädt die Kinder deshalb auch jedes Jahr zu unterschiedlichen Freizeitaktivitäten, wie z.B. Schiurlaube oder den Besuch von Eishockeymatches, ein.

Mit dieser Patenschaft stellt die Kärntner Sparkasse ihren Gründungsgedanken „Hilfe zur Selbsthilfe“ einmal mehr in den Mittelpunkt und freut sich ganz besonders anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums als Unterstützer geehrt worden zu sein!

Schreiben Sie ein Kommentar

Weitere Themen