#glaubandich oder „Ein Mann fürs Grobe“

von Kaerntner Sparkasse
132 views

Spielbericht einer unglaublichen Partie vom 29.10.2019

Dieses sportlich unglaubliche Eishockeymatch muss erstmal im Kopf verarbeitet werden und ist deshalb nur schwer in Worte zu fassen – ich starte aber trotzdem einen Versuch:

Zuerst die Fakten. Spieler: 10 gegen 10; Ergebnis: 10 zu 10 und ja, es standen 2 Leute im Tor!!!
An ihnen hat es wahrlich nicht gelegen – die Partie war einfach von Klasse, Kampf und Talent geprägt.

Ich kann natürlich nicht jeden einzeln hervorheben – obwohl es einige top motivierte Spieler mit einem sensationellen Hattrick verdient hätten, aber unser Mann fürs Grobe und damit ab sofort das neue Werbegesicht unserer #glaubandich-Kampagne Gerhard „Lausse“ Laussegger ist einfach ein paar Zeilen wert!

Er kam, sah und – schoss das entscheidende Tor zum 10 zu 10 Ausgleich – und das zum Läuten der Sirene! Eine unglaubliche, kämpferische Aktion während der niemand genau wusste wo der Puck war, außer unser „Lausse“. Er hatte die Situation jede Sekunde im Griff und netzte ohne zu überlegen ein – „a Star is born“!!!!!!!!!!!!!!
Auch die gegnerischen „Blauen Sparefrohs“ zollten ihm Respekt und waren von der Aktion begeistert.

Wieder kann ich nur sagen – DANKE an alle und es war wirklich wieder eine sensationelle Eiszeit.

Folgende Spieler der Sparkasse waren Zeugen dieser unglaublichen Partie am Eis:
Borovsky Martin (unglaubliche 3 Tore)
Daberer Martin
Rüegsegger Reto
Witting Günter
Terkl Daniel
Rheina-Wolbeck Sven
Puschl-Schliefnig Florian
Trannacher Philipp
Rumpold Christopher
Kramer Markus
Kobold Marcus
Perdacher Manfred
Lippe Herbert
Tschitschnig Harald
Laussegger Gerhard
Zollner Mike

Alle weiteren Spieler sind keine Mitarbeiter der Kärntner Sparkasse jedoch Mitglieder der BSG.

Mit sportlicher Begeisterung
MIKE

1 Kommentar

Theuermann Diethard 18. November 2019 - 9:03

Bravo Gerhard!

Antworten

Schreiben Sie ein Kommentar

Weitere Themen