Kärntner Sparkasse zu Gast bei den „Augsburger Panther“

von Kaerntner Sparkasse
167 views

Von 29. Februar bis 2. März lud die Kärntner Sparkasse die Gewinner des Eishockey-Emoji-Gewinnspiels für ein unvergessliches Wochenende in die Fuggerstadt Augsburg. Neben dem Spiel der „Panther“ stand auch ein Stadtrundgang an, welcher die interessante Geschichte der Stadt offenbarte.

Mit dem Bus reisten die insgesamt 14 Gewinnerinnen und Gewinner ins bayrische Schwabenland. Sie hatten sich gegen über 550 Teilnehmenden des Eishockey-Emoji-Quizs der Kärntner Sparkasse durchgesetzt. Nach der Ankunft im geschichtsträchtigen Hotel „Drei Mohren“ stand ein Welcome Abend auf dem Programm, welcher die Vorfreude auf das Spiel der „Augsburger Panther“ gegen die „Iserlohn Roosters“ am nächsten Tag noch steigern sollte. Als Willkommensgeschenk wurden alle Mitfahrenden von Marketingleiter der Kärntner Sparkasse Diethard Theuermann mit Fanschals der Augsburger standesgemäß ausgestattet.

Nicht nur sportlich unterwegs
Am nächsten Morgen startete der Eishockey-Tag mit einer Stadtführung, welche durch die Innenstadt der ehemaligen Banker-Dynastien Fugger und Welser führte. So lernte man, dass Augsburg nach dem römischen Kaiser Augustus benannt wurde und vor allem durch die Textilindustrie zu Reichtum kam. Die Stadtführerin fesselte ihre Zuhörer mit spannenden Details zu den Fuggern, allen voran Jakob Fugger, dem man bis zum heutigen Tag die erste große Sozialsiedlung zu verdanken hat – „Die Fuggerei“. Am Ende der zweistündigen Tour, wurde noch der goldene Saal bewundert, welcher zur damaligen Zeit als architektonische Meisterleistung galt und bei allen für staunende Gesichter sorgte. Nach so viel Information und einem ausgiebigen Fußmarsch, wurden die Kraftreserven im Ratskeller bei typisch bayrischem Essen wieder aufgefüllt.

Partystimmung in der VIP-Loge
Am späteren Nachmittag ging es gemeinsam zum Highlight des Wochenendes – dem DEL Eishockey-Spiel der „Augsburger Panther“ gegen die „Iserlohn Roosters“ ins Curt-Frenzel-Stadion. Vor dem Spiel merkte man bei den über 5.000 „Panter-Fans“ eine leichte Anspannung, da es für ihre Mannschaft um den Einzug ins Play-Off ging. Beim VIP-Eingang wurde unsere Reisegruppe freundlich empfangen und bezog eine eigene VIP-Loge, welche einen hervorragenden Blick über die gesamte Eisfläche bot. Alle Gewinner zeigten sich von der perfekten und professionellen Organisation im VIP-Bereich schwer beeindruckt und freuten sich auf ein spannendes Spiel. Und die Gastgeber sollten dafür sorgen, dass sich der Besuch auch lohnte. Nach einem souveränen 4:1 Sieg gegen die „Roosters“, war die Stimmung in der Halle hervorragend und steckte unsere gesamte Reisegruppe an. In einer Drittelpause gab es zudem ein paar Einblicke hinter die Kulissen von Leonardo Conti, dem Marketingmanager der „Panther“. Nach Abpfiff und dem damit verbundenen Einzug in die Play-Offs verwandelte sich das Curt-Frenzel-Stadion in eine einzige große Party-Zone. Die Mannschaft ließ sich noch minutenlang von den Fans feiern und kam danach geschlossen in den VIP-Raum, wo sich unsere Gäste mit Selfies und Autogrammen eindeckten. Die Freude war daher bei allen Gewinnerinnen und Gewinnern unseres Wochenendes sehr groß: „Es war ein einmaliges Erlebnis, wir sind sehr dankbar, dass wir so viel Glück hatten und sind froh, dass wir beim Gewinnspiel mitgemacht haben.“ Ein weiterer Gewinner drückte sein Glück so aus: „Ich habe noch nie etwas gewonnen, dank dem Gewinnspiel der Kärntner Sparkasse durften wir ein unvergessliches Wochenende erleben.“

Kärntner Sparkasse mit Eishockeysport stark verbunden
Marketingleiter der Kärntner Sparkasse Diethard Theuermann freute sich ebenfalls: „Das Gewinnspiel und damit einhergehend dieses gelungene Wochenende ist auch ein Bekenntnis der Kärntner Sparkasse zum Eishockey. Die Tradition und Leidenschaft die Kärnten für diese Sportart hegt, ist tief mit uns als Sparkasse verbunden. Wenn wir sehen, wie unsere Gäste dieses Wochenende genießen, dann wissen wir, warum wir so ein großer Unterstützer dieses tollen Sportes in Kärnten sind.“

Wiederholung 2021?
Natürlich kam nach der Rückfahrt sofort die Frage auf, ob es auch 2021 wieder ein Gewinnspiel geben wird. Hier zu können wir nur sagen: Es lohnt sich auch in den folgenden Monaten unsere Facebook– und Instagram Accounts sowie das e-Magazin genauer zu verfolgen.

Schreiben Sie ein Kommentar

Weitere Themen