Geboten wurde das Unerwartete

von Kaerntner Sparkasse
122 views

Eine schräge Revue der KIB zur Schieflage der Welt

Nach einer Zeit des Stillstands, der Bedrohung und der Distanz drängt es uns nun wieder ins Leben, in die Lebendigkeit. Mit der diesjährigen Eigenproduktion der Kulturinitiative Bleiburg (KIB) lud diese das Publikum zu einer augenzwinkernden Betrachtung der Erfahrungen dieser Zeit und zu einem freudvollen Blick in die Zukunft. Geboten wurde das Unerwartete.

Zeitkritische Lieder, die den Wahnsinn unseres Lebens ausleuchten, verweisen auf gesellschaftliche Entwicklungen, die durch die Corona Krise noch deutlicher zutage traten. Die KIB tastete sich durch das Dickicht der Ängstlichkeit bis hin zu den Möglichkeiten, die die Zukunft für uns bereithält. Und zwischendurch traten auch einige vertraute Figuren aus dem Bleiburger Faschingskabarett ins Rampenlicht, um ihre ganz eigenen Wahrnehmungen zum Leben und Überleben einzubringen.

                                                                                                
In dieser musikalischen Revue kam das große künstlerische Potenzial der Menschen im Bleiburger Raum zum Ausdruck: Die Begeisterung für den Gesang, die musikalischen Fähigkeiten und die Neigung, den Herausforderungen des Lebens mit einem Augenzwinkern humorvoll zu begegnen.


Die gesanglichen Beiträge kamen von Sängerinnen und Sängern aus dem Umfeld der Kulturinitiative Bleiburg unter der musikalischen Leitung von Tonč Feinig. Die Kompositionen und Texte der Lieder stammen u.a. von Konstantin Wecker, Gerhard Bronner, Peter Wehle, Landstreich, Georg Danzer, Udo Jürgens und vielen mehr.

Die Kärntner Sparkasse ist jahrzehntelanger Sponsor der KIB und unterstützt so das Kulturleben in Unterkärnten.

1 Kommentar

Theuermann 24. August 2020 - 9:45

Wirklich gut gemacht von der KIB!

Antworten

Schreiben Sie ein Kommentar

Weitere Themen