Neue Filialen geplant

von Kaerntner Sparkasse
487 views

Filialbesuch mit #glaubandich-Charakter

Die Kärntner Sparkasse baut auf Wohlfühlmomente . Mit Um- und Neubauten von Filialen in Spittal, Straßburg und Eberndorf sowie individuell angepassten Internetservices werden neue Standards für persönliche und digitale Beratungsqualität gesetzt.

Kunst inklusive

Erst im Frühjahr wurde ein kärntenweit einzigartiger SB-Cube in Oberkärnten eröffnet – gleichzeitig fiel der Startschuss für weitere Projekte: Das seit 1874 bestehende Sparkassen-Haus am Spittaler Burgplatz wird rundum neu gestaltet. Die Filiale besticht mit zeitgemäßem Raumkonzept, hellen Räumen und moderner Einrichtung. An der Fassade heben großzügige Fensterflächen und Holzelemente die ursprüngliche Gebäudestruktur und das künstlerische Element von Giselbert Hoke weiter hervor. Diese Kombination verleiht dem Gebäude einen modernen, aber im Herzen klassischen, Stadthaus- Charakter mit Wohlfühl-Eigenschaften.

So wird die Filiale in Straßburg aussehen. © Frediani+Gasser architettura / @schreinerkastler

Wohlfühlfiliale mit Bauernladen

In Straßburg wird Nachhaltigkeit großgeschrieben und mit einem Filial-Neubau der Grundgedanke des Filialkonzepts 2020 weitergeführt: Erstmals wird eine Holz-Filiale der Kärntner Sparkasse mit Erdwärme-Sonden beheizt und gekühlt. Damit soll der jährliche CO2-Ausstoß nachhaltig reduziert werden. Durch den
offenen Innenbereich soll eine Begegnungs- und Kommunikationszone der besonderen Art geboten werden, die nicht nur Bankkunden vorbehalten ist.

In beiden Filialen wird der Banktermin mit einem Besuch in den direkt angrenzenden Cafés abgerundet. In Straßburg fördert ein dazugehöriger Bauernladen den regionalen Bezug.

Auf zu neuen Ufern

Neue Filiale in Eberndorf Der Standort für das heuer dritte Bauprojekt der Kärntner Sparkasse liegt im Herzen des Südkärntner Seengebiets: die Gemeinde Eberndorf. Mit der Filialeröffnung erschließt man neue Gegenden und will bestehenden Kunden aus der Region eine flächendeckende Nähe zu Sparkassen-Filialen bieten. Durch barrierefreie Gestaltung und freundliches Design, sollen sich Besucher rundum wohl und gut betreut fühlen. Im Frühjahr 2021 ist die Eröffnung dieser dritten Filiale geplant.

„George“ lässt nicht nur Frauenherzen höherschlagen

Österreichs modernstes Internetbanking zählt aktuell 1,8 Millionen Nutzer und besticht mit Einfachheit, Intelligenz und obendrauf noch mit Persönlichkeit. Der technische Fortschritt ermöglicht es dabei nicht nur George, die Kunden besser zu verstehen und Angebote für sie maßzuschneidern: Durch das Zusammenspiel von Filialbesuch und digitalen Serviceleistungen wird das Kundenerlebnis verbessert und eine Rund-um-Betreuung geboten.

„Wir sind überzeugt, dass die Kombination aus einem sehr benutzerfreundlichen, weltweit 24h zur Verfügung
stehenden Internetbanking mit vor Ort präsenten und leicht erreichbaren Wohlfühlfilialen die Bedürfnisse der Kunden ideal abdeckt. Die Digitalisierung steht für Bequemlichkeit und die Wohlfühlfiliale für Top-Beratungsqualität“
, betont Mag. Rudolf Köberl, Privatkunden- Bereichsleiter der Kärntner Sparkasse.

Bild oben:
In direkter Nähe zu Schloss Porcia besticht die Kärntner Sparkassen-Filiale Spittal durch modernes Design.
© MURERO BRESCIANO ARCHITEKTUR ZT GMBH

1 Kommentar

Theuermann 2. Dezember 2020 - 10:26

Schauen schön aus unsere Filialen.

Antworten

Schreiben Sie ein Kommentar

Weitere Themen