Neuer Vorstand der Banka Sparkasse in Slowenien

von Kaerntner Sparkasse
80 views

Mit 1. Januar 2021 übernahm Mag. Stefan Vavti den Vorstandsvorsitz der Banka Sparkasse d.d.

Mag. Stefan Vavti, Banka Sparkasse d.d.

Mag. Stefan Vavti war bisher schon Mitglied des Vorstandes der Sparkasse in Slowenien. Seit 1. Jänner leitet er den Verkaufs- und Treasury-Bereich. Das zweite Vorstandsmitglied bleibt Mag. Dr. Thomas Jurkowitsch, LL.M., der die Bereiche Risikomanagement sowie den Rechts- und Finanzbereich führt. Als drittes Mitglied des Vorstandes wird Tomaž Šalamon am 1. Februar 2021 neu dazukommen und für das operative Geschäft zuständig sein.


»Unsere Tochterbank in Slowenien ist ein wichtiger Bestandteil unserer Gruppe. Seit über 20 Jahren sind wir in Slowenien präsent und kümmern uns um die finanzielle Gesundheit unserer Kunden, so wie in Kärnten seit  über 185 Jahren. Mittlerweile ist unsere Banka Sparkasse d.d. die einzige österreichische Tochterbank in Slowenien.«

Mag. Siegfried Huber, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Banka Sparkasse d.d.


Die Banka Sparkasse d.d. ist Teil der Erste Bank und Sparkassen-Gruppe. In Slowenien hat sie ein Filialnetz bestehend aus 11 Filialen und bietet neben Bankdienstleistungen auch Leasing- und Factoring-Dienstleistungen an. Die Banka Sparkasse d.d. ist auf dem slowenischen Markt seit über 20 Jahren vertreten. Aus einer Bankfiliale der Kärntner Sparkasse AG wurde sie im Jahr 2006 in eine selbstständige Aktiengesellschaft übergeführt. Die slowenische Sparkasse mit 261 Mitarbeitern hat eine Bilanzsumme von 1,3 Milliarden Euro überschritten und zählt somit zu den mittelgroßen Bankinstituten Sloweniens. Die Anzahl der Kunden wächst kontinuierlich, bereits mehr als 50.000 Kunden vertrauen ihr.

1 Kommentar

Theuermann 21. Januar 2021 - 9:09

Viel Glück und Erfolg im neuen Job.

Antworten

Schreiben Sie ein Kommentar

Weitere Themen