Die neue Filiale von A bis Z – Kärntner Sparkasse Völkermarkter Straße
neue Kärntner Sparkassen Filiale in der Völkermarkter Straße nach dem Konzept Filiale 2020

Die neue Filiale von A bis Z – Kärntner Sparkasse Völkermarkter Straße

 

A
Anfang Oktober erfolgte der Spatenstich der neuen Kärntner Sparkasse Filiale in der Völkermarkter Straße. Der Neubau ersetzt die bisherige Filiale in St. Peter.

 

B
Baufortschritt: Vom Spatenstich bis zur Fertigstellung der Sparkassen Filiale wurden nur einige wenige Monate vorgesehen. Tatsächlich war die Geschäftsstelle in nur 38 Wochen bezugsfertig.

 

C
CO2 : Durch die Verwendung großteils natürlicher Materialien konnte bei der Errichtung des Gebäudes CO2 gespart werden. Genau sind es 278 t CO2 gegenüber einem herkömmlichen Bau. Diese 278 t CO2 entsprechen auch:

  • 102 Jahre täglich 40 km Autofahren
  • 112,3 Jahre Heizen und Warmwasser für ein Einpersonenhaushalt
  • 224 mal durchschnittlicher Jahres-Stromverbrauch eines 2-Personen-Haushalt
  • 173 Flüge einer Person von Wien nach New York
  • 18.715 Fahrten einer Person mit den Zug von Wien nach Innsbruck und zurück
  • 5.910 Jahresstromverbrauch eines Kühlschrankes

 

D
Dachgleiche: Am 16. November konnte bereits zur Gleichenfeier geladen werden.

 

E
Eröffnung: Ende September findet die offizielle Eröffnungsfeier mit einem Tag der offenen Tür statt, zu dem alle Kärntner Sparkasse Kunden herzlich eingeladen sind und die Geschäftsstelle erkunden können.

 

 

 

F
Filialkonzept: Auch in der Völkermarkter Straße wird das ökologische und moderne Konzept „Filiale 2020“ weitergeführt, das schon in der Geschäftsstelle Villacher Straße und in St. Andrä/Lav. beeindruckt.

 

G
Geschäftsstellen: Im Zuge weiterer Renovierungen und Neubauten wird das „Filialkonzept 2020“ auch in Zukunft weitergeführt.

 

 

H
Holz: Mit der Holzfassade fällt, neben der Filiale in der Villacher Straße und St. Andrä, auch die neue Sparkassen Filiale in der Völkermarkter Straße zwischen allen Zweckbauten positiv auf.

 

I
Innenausstattung: Auch in den Innenräumen gibt Holz, als natürliches Baumaterial, den Ton an. Es prägt die Beratungsräume sowie Gänge und setzt überall Akzente.

 

J
Juni: Seit Juni herrscht in der neuen Filiale Normalbetrieb.

 

K
Kunden: Nicht nur die 11 Mitarbeiter siedelten in die Völkermarkter Straße. Auch mehr als 5.000 Kunden werden ab sofort in der neuen Geschäftsstelle betreut.

 

 

L
Lage: Dank der guten Lage an einer der größten Einzugsstraßen Klagenfurts, ist die Geschäftsstelle schnell und einfach zu erreichen. Neben der Bank stehen auch weitere Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe zur Verfügung.

 

M
Mitarbeiter: Die moderne Filiale ist mit Privat- und Firmenkundenbetreuern sowie Spezialisten für alle finanziellen Angelegenheiten ein weiteres Kompetenzzentrum in Sachen Geldleben.

 

N
Nachhaltig: Ausschließlich nachwachsende und umweltfreundliche Rohstoffe wurden beim Bau verwendet, die sich positiv auf das Raumklima auswirken. Auf das Klima generell wirkt sich auch die Verwendung alternativer Energien aus. Und auch in diesem Punkt kann die neue Sparkassen Filiale mithalten: Sie ist mit einer Photovoltaikanlage im Ausmaß von 20KWp ausgestattet.

 

 

O
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag ist die Filiale von 08:30-12:30 Uhr und von 14:00-16:00 Uhr geöffnet, Beratungstermine können Montag bis Freitag von 07:00 bis 19:00 Uhr vereinbart werden.

 

P
Parkplätze: Direkt vor der Bank gibt es 17 Kundenparkplätze. Von dort aus können alle Bereiche der neuen Geschäftsstelle barrierefrei erreicht werden.

 

Q
Quadratmeter: Die reine Nutzfläche der Geschäftsstelle Völkermarkter Straße beträgt 521m².

 

R
Räume:17 Beratungsräume stehen den Angestellten für Kundengespräche und Beratungseinheiten zur Verfügung.

 

S
Schalter: Ganz nach dem Motto „Wohlfühlen auf ganzer Linie“ wurde auch gebaut. Im Mittelpunkt soll vor allem der Mensch stehen. Aus diesem Grund sind im Eingangsbereich auch zuerst die Sparkassen-Mitarbeiter am Schalter zu sehen und nicht die Bankomaten und die anderen Automaten der Service-Zone.

 

T
Terrasse: Eine große Terrasse, ein Massagesessel, ein Fussballtisch, eine Kinderspielecke sowie eine grüne Wand mit lebenden Pflanzen laden zum Verweilen ein.

 

 U
Umweltdenken, Modernität und Nachhaltigkeit vereinen sich im Neubau der Kärntner Sparkasse in der Völkermarkter Straße.

 

 

V
Volumen: Das Bauvolumen der neuen Filiale beträgt 2,4 Mio. Euro

 

W
Wertschöpfung: Zum Großteil wurden heimische Betriebe für den Bau beauftragt. Somit bleibt auch die Wertschöpfung in der Region.

 

X
X-Mal kann man bei der neuen Geschäftsstelle vorbeischauen und sie begeistert immer wieder aufs Neue.

 

Y
Youngster: Unter den Filialen nach dem 2020 Konzept ist jene in der Völkermarkter Straße der Youngster.

 

Z
Zeppitz: Um die Wohlfühlatmosphäre weiter zu unterstreichen befindet sich im Erdgeschoß der Filiale die Bäckerei Zeppitz, die mit frischem Kaffee, Leckereien und einem Sitzgarten zum verweilen einlädt.

 

 

 

Weitere Informationen zur neuen Geschäftsstelle der Kärntner Sparkasse sowie einen live Bericht des Baufortschritts finden Sie unter: Filialbau-LIVE.

 

 

/ 30.08.2016
Ines Kriegl 
News
Themenverwandte Artikel finden Sie hier
Ihre Meinung zu diesem Thema?
Diskutieren Sie mit!
1
D. theuermann am 31.08.2016
Sehr schöner Betrag , gratuliere Frau Mag. Kriegl!
Meine Meinung posten:
*Alle mit Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!

Bitte beachten Sie: Nur registrierte Benutzer dürfen diesen Beitrag kommentieren.

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich jetzt, um diesen Beitrag zu kommentieren.

Jeder Beitrag wird von der Administration vor Veröffentlichung geprüft. Wir bitten Sie, sich an die Netiquette zu halten.