Im Dienste der Kultur: Musikverein Kärnten und Jeunesse Kärnten
Jahrespressekonferenz Musikverein Kärnten "Jahresprogramm 2016/17 mit
Dr. Bernd Hesse, Prof. Ernest Hötzl, Kärntner Sparkasse VD Gabriele Semmelrock-Werzer, Dir. Erich Obertautsch, Prok.Diethard Theuermann
©fritzpress

Programmvorschau 2016

Ein vielversprechender Saisonauftakt – am 27. Oktober 2016 eröffnet der Musikverein Kärnten mit einem Konzert des Symphonieorchesters Vorarlberg seine neue Konzertsaison.

 

Mit erstklassigen Konzerten begeistert der Musikverein Kärnten Jahr für Jahr das Publikum. Das vielfältige Programm verspricht auch in dieser Saison Kulturgenuss auf höchstem Niveau.

 

Unter dem Motto »ein musikalisch, deutsch-französisches Gipfeltreffen« steht die kommende Konzertsaison und rückt Werke der Komponisten besagter Länder in den Mittelpunkt. Mit musikalischen Grüßen vom Bodensee eröffnet das exzellente Symphonieorchester Vorarlberg die neue Saison mit romantischen Werken von Brahms und Schubert im Gepäck.

 

Im November ist das Hangzhou Philarmonic Orchestra in Klagenfurt zu Gast und bringt Klänge der chinesischen Seidenstraße mit, während das heimische KSO Kärntner Sinfonieorchester am 21.1.2017 Werke von Ravel und Saint-Saëns zum Besten gibt. Ein besonderes Saisonhighlight ist das pianistische Feuerwerk, das dem Publikum am 6.4.2017 mit dem Klavierduo Silver-Garburg bevorsteht. Ein Sonderkonzert im Dom zu Maria Saal beendet die Konzertsaison des Musikvereins. Die Jeunesse Kärnten startet ihre Konzertsaison am 3.10.2016 durch ein besonderes Hörerlebnis mit dem Cellisten Friedrich Kleinhapl und der Euro Symphony SFK. „Vergessene Stimmen“ (6.12.2016) in der Musik erinnert an die Verfolgung von Komponisten im NS-Regime, deren Emigration und die bis heute vorhandene „Auslöschung“ von Musik aus unserem Musikleben.

 

Durch Klänge von Venedig bis Rio de Janeiro bringen die Euro Symphony SFK, Ernest Hoetzl gemeinsam mit den bekannten „Dancingstars“ Andy und Kelly Kainz die Stimmung beim Carnevalskonzert am 9.2.2017 auf den Siedepunkt. „Metamorphosen“, Verwandlungen, sind das Motto für eine faszinierende Klangreise, mit der die Jeunesse Kärnten die neue Chororgel im Dom zu Klagenfurt willkommen heißt (22.5.2017). Ein Konzert bei dem Domorganist Klaus Kuchling alle Register erklingen lässt und die neue Chororgel wie auch die mächtige Mathis-Orgel spielt.
Die Einführungsveranstaltung zum Saisonauftakt der beiden Vereine findet am 29. 9.2016 im Blauen Saal des Konzerthauses statt. Dr. Ernest Hoetzl, künstlerischer Leiter des Musikvereins präsentiert das neue Programm und lässt dabei schon traditionell ausgewählte Melodien am Klavier erklingen.

 

Seit vielen Jahren stehen dem Musikverein Kärnten seine Generalsponsoren Kärntner Sparkasse und Wiener Städtische Versicherung zu Seite, ohne die eine Konzerttätigkeit in dieser Form nicht möglich wäre.

 

/ 03.05.2016
Ines Kriegl 
News
Themenverwandte Artikel finden Sie hier
Ihre Meinung zu diesem Thema?
Diskutieren Sie mit!
0
Meine Meinung posten:
*Alle mit Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!

Bitte beachten Sie: Nur registrierte Benutzer dürfen diesen Beitrag kommentieren.

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich jetzt, um diesen Beitrag zu kommentieren.

Jeder Beitrag wird von der Administration vor Veröffentlichung geprüft. Wir bitten Sie, sich an die Netiquette zu halten.