Die Kärntner Sparkasse prämiert „xamoom“ für die professionellste Geschäftsidee.
xxamoom Preis KSPK

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb ging heuer bereits in die 14. und erfolgreichste Runde seit seinem Bestehen. Der Kontest, bei dem die professionellsten Geschäftsideen für innovative Produkte und Dienstleistungen aus allen wirtschaftlichen Branchen gekürt werden, wurde von der Initiative „i2b“ ins Leben gerufen. Zusätzlich zur Gesamtwertung vergibt die Kärntner Sparkasse außerdem seit mehreren Jahren einen Regionalpreis für den besten Kärntner Businessplan. Die diesjährigen Gewinner Bruno Hautzenberger und Georg Holzer konnten sich diesen mit ihrer Firma „xamoom GmbH“ sichern und sich so über 2.000,- € Preisgeld freuen.

Bundesweit konnten sich die beiden kreativen Köpfe außerdem in der Kategorie „Technologie“ auf den dritten Platz kämpfen. „xamoom“ gilt als Kunstprojekt und bietet – auf Grundlage der Technologien NFC (Near Field Communication) und QR-Codes – eine Service-Infrastruktur für ortsbezogene Smartphone Dienste an. Genauer gesagt, haben die beiden Gründer Hautzenberger und Holzer eine Franchisestruktur entwickelt, mit der via Handy regionale Kunstschaffende entdeckt werden können. Das Geschäftsmodell soll wie ein Netzwerk funktionieren und langfristig monetarisiert werden. Waren bislang solche Dienste komplex, teuer und langwierig zu erstellen, soll „xamoom“ all jenen mit guten Ideen, aber wenig Geld und Know-how mit ihrer ausgeklügelten Technik weiterhelfen.

Geschäftsführer Georg Holzer, der es, wie er selbst zugibt: „Mit 41 Jahren noch einmal wissen will und für dieses Projekt alles hingeworfen hat“, kommt nicht ganz aus dem Technologie-Metier, war er doch ehemals mehrfach ausgezeichneter Journalist. Mit Bruno Hautzenberger hat er jedoch einen Partner gefunden, der „gar nicht anders kann, als ständig am Puls der Technik zu sein und sogar in der Freizeit gerne hackt (im Sinne von Dinge ausprobieren)“, bestätigt er selbst.

Hanspeter Kaiser (Kleine Zeitung) mit den beiden Gewinnern Bruno Hautzenberger und Georg Holzer, sowie Eduard Genser und Harald Baier (beide Kärntner Sparkasse).

 

 

 

 

 

 

 


Nähere Informationen unter:

xamoom GmbH, www.xamoom.com und

GründerCenter der Kärntner Sparkasse
Harald Baier, BA
Tel. 050 100 30269
BaierH@KaerntnerSparkasse.at
Internet: www.i2b.at oder
www.go-gruendercenter.net/kaernten

 

/ 23.12.2014
 
News
Themenverwandte Artikel finden Sie hier
Ihre Meinung zu diesem Thema?
Diskutieren Sie mit!
0
Meine Meinung posten:
*Alle mit Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!

Bitte beachten Sie: Nur registrierte Benutzer dürfen diesen Beitrag kommentieren.

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich jetzt, um diesen Beitrag zu kommentieren.

Jeder Beitrag wird von der Administration vor Veröffentlichung geprüft. Wir bitten Sie, sich an die Netiquette zu halten.